Ausbildung in der Physiotherapie in unserer Schule

Die Aufgabe des/der Physiotherapeuten/-in besteht darin, die Entwicklung, den Erhalt oder die Wiederherstellung aller Funktionen im physischen Bereich zu unterstützen. Physiotherapie wird zur Behandlung Kranker in der inneren Medizin, der Kinderheilkunde, der Chirurgie, Orthopädie, Frauenheilkunde, Geriatrie, Neurochirurgie und Psychiatrie angewandt – das sind nahezu alle Fachgebiete der heutigen Medizin. Diese Aufgaben im klinischen Bereich werden ergänzt durch Tätigkeitsgebiete der Prävention und der Rehabilitation. Die Vielseitigkeit der Tätigkeitsgebiete ermöglicht eine Spezialisierung entsprechend der Fähigkeiten und Neigungen, so auch z.B. in der Sportphysiotherapie und Hippotherapie. Ein Physiotherapeut arbeitet u.a. in Akutkliniken, Reha- und Kurkliniken, in ärztlichen Fachpraxen oder natürlich in Praxen für Physiotherapie sowie im Sport- und Fitnessbereich und in Wellnesseinrichtungen.

Ausbildung in unserer Physiotherapie-Schule

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten erfolgt nach den Bestimmungen des "Gesetzes über die Berufe in der Physiotherapie" (Masseur und Physiotherapeutengesetz - MPhG) mit Gültigkeit ab 01.06.1994. 

Physikalische Therapien: einer der Ausbildungsbereiche der Physiotherapie in unserer Schule

  • Anatomie/Funktionelle Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine Krankheitslehre und Hygiene
  • Spezielle Krankheitslehre in der inneren Medizin, Orthopädie, Chirurgie, Frauenheilkunde, Kinderheilkunde, Neurologie und Psychiatrie
  • Physikalisch, therapeutische Befundtechniken
  • Bewegungstherapeutische Behandlungstechniken
  • Grundlagen und Techniken der Physiotherapie und Massage
  • Physiotherapie in der Prophylaxe und Rehabilitation
  • Gymnastik bei Schwangeren, Wöchnerinnen und in der Geriatrie
  • Säuglingsgymnastik und Haltungsschulung Jugendlicher
  • Grundlagen und Techniken der Elektro-, Licht-, Wärme-, Kälte-, Hydro-, Balneo- und Inhalationstherapie
  • Gesundheits- und Bewegungserziehung
  • Verbandtechniken/Psychologie/Berufskunde

Zusätzlich können amt - Schüler während der Ausbildung in der Physiotherapie ergänzende Kenntnisse erwerben:

Einführung in Hippotherapie, in tiergestützte Therapie mit dem Hund, Pilates-Methode, Wellness-Massagen, Fußzonenmassage, Joga für Physios, Kinesio-Taping und Training an Geräten.

 


Dauer der Ausbildung in der Physiotherapie

Die Ausbildung umfasst drei Jahre und besteht aus 2.900 theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden in Physiotherapie in der Schule sowie einer 1.600 Stunden umfassenden praktischen Ausbildung, die in den Kooperationseinrichtungen der Schule absolviert wird. Die Ausbildung in der Physiotherapie wird durch staatlich anerkannte Schulen vermittelt und schließt mit der staatlichen Prüfung ab. Nach erfolgreichem Abschluss wird die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung "staatlich anerkannter Physiotherapeut" beantragt.

Aufnahmetermine für die Ausbildung in der Physiotherapie in unserer Schule:

März/September/Dezember
Aktuelle Termine: 04.09.2017

Bewerbungsschluss ist jeweils 6 Wochen vor Beginn.

Max. 15-20 Teilnehmer/innen pro Lehrgang

Hier geht es zur Kostenübersicht. 

 

... mit uns fit for job!

Der vielfältige Arbeitsmarkt im Gesundheitswesen ist der Wachstumsmarkt des 21. Jahrhunderts – immer mehr Menschen investieren heute selbst in ihre Gesundheit, und ihr Wohlbefinden. Damit ist der Einsatz des Physiotherapeuten nicht mehr abhängig von den – immer mehr einsparenden – Kostenträgern im Gesundheitswesen – vorausgesetzt, die Ausbildung in der Physiotherapie bietet bereits neben den klassischen gesetzlich geregelten Inhalten Einblicke und Angebote, die auf die tatsächlichen Anforderungen an Physiotherapeuten vorbereiten. Denn heute wird ein vielseitiges Leistungsspektrum erwartet: Unterstützung und Beratung im Bereich Fitness und Skills in Medizinischer Fitness gehören ebenso dazu wie die Wellnessmassagen – der Arbeitsmarkt für Physiotherapeuten hat sich in den letzten 10 Jahren enorm ausgebreitet! Es gibt daneben viele andere Möglichkeiten, sich entsprechend den individuellen Neigungen zu verwirklichen, ob als Leistungssportler in Richtung Sportphysiotherapie oder als Reitsportler in der Hippotherapie - schließlich ist wichtig, sich von den anderen Berufsanfängern zu unterscheiden! Bei der Ausbildung in der Physiotherapie in unserer Schule hat die Vorbereitung auf die spätere berufliche Praxis durch ausbildungsergänzende Unterrichte ebenso Tradition wie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen therapeutischen Berufen – Ergotherapeuten, Logopäden, Podologen und Masseuren, die ja natürlich alle auch hier ausgebildet werden.

Als Physiotherapie-Schule sind wir seit 1986 die Spezialisten für Gesundheitsberufe: Mit uns können Sie beruhigt in Ihre berufliche Zukunft gehen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und begleiten Sie gerne basierend auf unserer über 30-jährigen Ausbildungserfahrung in der Physiotherapie auf Ihrem Weg in diese anspruchsvolle berufliche Tätigkeit!

 

Studium parallel zur Ausbildung an unserer Physiotherapie-Schule

 

Der Therapeut von morgen ... 

... muss sich den Herausforderungen eines anspruchsvollen Wachstumsmarktes stellen. Ein vielseitiges Leistungsspektrum und frühzeitige Spezialisierungen bieten wir deshalb in der amt - Gesundheitsakademie im Vest ergänzend zu den klassischen Ausbildungsinhalten! Und natürlich ist Interdisziplinarität seit Jahren gelebter Alltag! Das macht den „Mehrwert“ der amt aus.

Der Bachelor-Studiengang in Health Care Studies an der HFH ist die logische Ergänzung des bewährten Ausbildungskonzeptes – ein weiteres Qualifizierungselement zur Sicherung der beruflichen Zukunft und der Karriereaussichten!

Health Care Studies: Bachelor of Science (B.Sc.) – eine Ergänzungsmöglichkeit!

Bei dem dualen Studiengang Health Care Studies kooperieren wir mit der HFH - Hamburger Fern-Hochschule. Das 8-semestrige Studium gliedert sich in 2 Abschnitte. Der 1. Abschnitt umfasst das 1.-4. Semester und startet zum Beginn des 2. Ausbildungsjahres, dabei sind die Studieninhalte auf die Inhalte der Ausbildung in der Physiotherapie unserer Schule abgestimmt. Der 2. Abschnitt, das 5.-8. Semester, begleitet den Berufseinstieg nach der Abschlussprüfung in der Physiotherapie-Schule. Zur Unterstützung des Selbststudiums und zur Prüfungsvorbereitung finden Präsenzveranstaltungen in regionalen Studienzentren statt – für unsere Schüler z.B. in Essen oder Dortmund. Aus dem akademischen Abschluss kann ein Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt z.B. bei der Bewerbung um Leitungs-, aber auch Lehrtätigkeiten resultieren.

 

Anforderung von Infomaterial zur Ausbildung in der Physiotherapie

Unser ausführliches Infomaterial zur Ausbildung in der Physiotherapie in unserer Schule können Sie nun auch online anfordern!
Erhalten Sie so alle wichtigen Infos zu unseren Ausbildungen bzw. Fort- und Weiterbildungen:

Hier Informationsmaterial anfordern!

Download Flyer

 

Kosten für die Ausbildung in der Physiotherapie-Schule

Ausbildung: Physiotherapeut/-in

Anmeldegebühr: 80,00 €

Monatliche Schulgebühr: 406,00 €

sonstige Kosten:
Fachliteratur: inklusive (Wir geben zu Ausbildungsbeginn eine Literaturvorschlagsliste aus! Die Fachliteratur kann nach Bedarf privat angeschafft werden.)
Arbeitskleidung: im 3. Halbjahr nach Absprache mit der Praktikumsleitung 150,00 bis 200,00 €


Förderung nach BAföG ist im Einzelfall möglich.


Ausbildung:


Arbeitsmarkt: